Vermittlungshilfe

Vermittlungshilfe für befreundete Organisationen

Die hier vorgestellten Tiere befinden sich derzeit bei befreundeten Organisationen, die wir hiermit gerne unterstützen möchten.

Die Angaben zu diesen Tieren stammen ausschließlich von den Organisationen, die den Hund zur Zeit betreuen.

  • Toni liebt den Menschen und ist auch mit anderen Hunden verträglich, bei Rüden je nach Sympathie. Er wird gerade in der Hundeschule auf die Grundregeln für Hunde trainiert. Toni ist kräftig und ausdauernd und möchte gerne beschäftigt werden. Ideal wäre Hundesport für ihn. Toni lebt bei einer Familie in Bremen, die ihn aus schlechten Verhältnissen heraus geholt hat. Kontakt: Beate Lindemann Tel. +49 176 65934847

  • FIETE sucht ein Zuhause für immer. Leider hat er seine bisherige Familie verloren. Der junge Rüde liebt die Menschen, sanfte Konsequenz braucht man allerdings schon bei dem Jungspund. Er hat schon gelernt alleine zu bleiben und fährt gerne im Auto mit. Andere Tiere mag FIETE nicht so gerne. Wir suchen verantwortungsbewusste, liebevolle Menschen mit Hundeerfahrung, die ihm ein neues Zuhause geben möchten. Interessenten wenden sich an Maybritt Nockemann unter 0160 99688498, Email: Maybritt.nockemann@gmx.net Aufenthaltsort: 24327 Blekendorf FIETE wird nur in rasselistenfreie Bundesländer vermittelt!

  • Jana sucht Heimat auf dem Land, wo sie Wiesen und Wälder beobachten darf. Ein Bach oder Deich wäre super. Nähere Informationen unter Bezugsperson 09251 960089 oder 015159854965

  • ANOUK kam Anfang Dezember 2017 ins Tierheim, da er gebissen hat. Der hübsche Kerl ist bei seinen Bezugspersonen verschmust, aber auch einnehmend und teils sehr aufdringlich. Er will gefallen und kennt auch schon einige Grundbefehle. Beim Gassigehen ist er leicht ablenkbar, die Leinenführigkeit muss also noch ein bisschen geübt werden. Mit Hündinnen ist ANOUK sehr gut verträglich, mit Rüden je nach Sympathie. Er ist überaus verspielt und genießt den Kontakt mit Artgenossen. Somit könnte er durchaus als Zweithund zu einer netten Hündin vermittelt werden. Leider gab es auch bei uns schon einen Beißvorfall. ANOUK wurde nun an das Tragen eines […]

  • SAMMY war bereits 2015 im Tierheim und konnte vermittelt werden. Nun kam er zurück, da er gebissen hat. Der junge Rüde ist äußerst intelligent, befolgt alle Grundkommandos und kennt darüber hinaus Kommandos, die sonst kein Hund kennt. Diese Intelligenz führt oft dazu, dass er genau abwägt, ob sich etwas in seinen Augen lohnt oder nicht. Bei manchen Sachen ist er etwas bestimmend, dies hat sich aber schon sehr zum Positiven verändert. Zu seinen Bezugspersonen hat er eine enge Bindung und orientiert sich gut an ihnen. Bei ihnen weiß er, was er darf und was nicht und akzeptiert dies auch. SAMMY […]

  • SPIKEY ist ein ganz außergewöhnlicher Hund – leider dürfte gerade dies der Hauptgrund dafür sein, warum er im Tierheim schon seit längerem vergeblich auf ein neues Frauchen oder Herrchen warten muss: Der Westerwälder Kuhhund, der zu den altdeutschen Hütehunden zählt, unterstützte früher im Westerwald und im Siegerland die Arbeit der Kuhhirten. Seine Aufgabe war es, die Herde zu treiben und Mensch und Tier zu beschützen. Hierfür schätzte und züchtete man diese belastbare, mit starkem Schutzinstinkt ausgestattete Hunderasse. Diese Eigenschaften sind auch bei SPIKEY recht ausgeprägt. Erhält er jedoch die Möglichkeit, Menschen langsam und in Ruhe kennenzulernen, so bereiten seine ausgesprochene […]

  • BENNY ist seit 19.09.2015 im Tierheim Bayreuth. Wir haben ihn von unserer Partner-Organisation aus Rumänien übernommen. Der hübsche Rüde ist überaus selbstbewusst und neugierig. Beschäftigt man sich mit ihm, wird er sehr überschwänglich vor Freude und weiß gar nicht, wohin mit seiner Energie. BENNY testet immer mal wieder seine Grenzen aus, vor allem, wenn ihm etwas zu lange dauert. Er braucht Menschen mit Hundeerfahrung und wird nicht zu Kindern vermittelt. Mit Hündinnen versteht sich BENNY gut, mit Rüden je nach Sympathie. Bei unbekannten Hunden ist er eher unsicher. Ideal für ihn wäre ruhige Kopfarbeit, wie etwa Fährtensuche, wo er sich […]