Wer hilft bei den OP Kosten für EMINA?

Kaum beginnt das neue Jahr, müssen wir schon wieder um eure Hilfe bitten!

Unsere EMINA hatte 1000 Schutzengel , als sie von ihrer Pflegestelle ausgebüchst ist. Zum Glück hatten wir viele engagierte Helfer, so dass sie am 1. Weihnachtsfeiertag vom Hundesuch Netzwerk gesichert werden konnte. Leider wurde sie in ihrer abgängigen Zeit vom Auto erfasst und verletzt. Das Ellbogengelenk ist gebrochen und das Hüftgelenk luxiert und der Femurkopf wurde bereits so in Mitleidenschaft gezogen, dass eine Femurkopfresektion nötig ist. Beide Verletzungen mussten umgehend operiert werden. Es wird eine weitere OP anfallen, um die Platte am Gelenk wieder zu entfernen. Die erste wurde erfolgreich durchgeführt und unser tapferes Minchen läuft schon wieder rum und muss nun eher gebremst werden. Die Rechnung der OP-Kosten kann gerne auf Anfrage eingesehen werden. Bisher belaufen sich die Kosten auf 1000 EUR.
Nun haben wir eine Bitte ! Wer unterstützt uns bei den OP-Kosten für EMINA? Ein Weihnachtswunder ist bereits wahr geworden mit ihrer Sicherung! Vielleicht gibt es noch ein kleines zweites? EMINA soll wieder laufen und springen können, wie es sich für einen jungen Hund gehört.

Wir sind dankbar für jeden Euro der uns erreicht, entweder klassisch mit Überweisung an

Spendenkonto des Vereins Casa Animale e.V.
Raiffeisenbank Gefrees e.G.
IBAN DE 28773637490000076414
BIC GENODEF1GFS

oder einfach und schnell mit Paypal an spenden@casa-animale.de (bitte an Freunde angeben, sonst entstehen uns Gebühren, Danke!).

Bitte im Verwendungszweck „OP Emina“ angeben.

EMINA und die Casa Animale sagen herzlichen Dank!