bea

Dringende Notfälle bei unserer befreundeten Tierschützerin in der Slowakei!

Unsere Tierschützerin Bea hat uns heute von dringenden Notfällen in der Slowakei berichtet. Die 5 Hunde wurden zwischen 2 Städten im “Niemandsland” ausgesetzt, sich selbst überlassen!
Liebe Menschen füttern die Hunde jetzt, aber das ist natürlich keine Dauerlösung, denn die Hunde sind in größter Gefahr in der städtischen Tötungsstation zu landen.
Unsere Tierschützerin hat leider im Augenblick weder Platz noch die finanzielle Möglichkeit die Hunde bei sich aufzunehmen und nun hoffen wir auf diesem Weg evtl. zumindest Paten zu finden, die uns bei der Sicherstellung und vorläufigen Unterbringung zu helfen. Alle Hunde müssen sicherlich tierärztlich betreut werden in Form von Impfung, Kastration und Behandlung von Parasiten! Unser größter Wunsch wäre, genügend Geld zusammen zu bringen um die Unterbringung in einer Pension oder privaten Pflegestelle zu organisieren! Wer kann uns hierbei helfen, jeder Cent wäre willkommen!

Wenn ihr uns hier ein wenig unterstützen wollt, würden wir uns über jeden noch so kleinen Betrag freuen! Bitte gebt bei Verwendungszweck „5 Notfälle“ an.

Unser Spendenkonto der Casa Animale e. V. lautet IBAN DE 28773637490000076414 BIC GENODEF1GFS Noch schneller geht’s mit PayPal an spenden@casa-animale.de

♥️lichen Dank an alle die uns unterstützen wollen!

bea1bea2