3-hunde

Unsere 3 Pechvögel velieren ihr Zuhause 😔

UPDATE: 13.01.19 – Dante hat sein für immer Zuhause gefunden!!!
Alles Gute wünschen wir Dante und seiner neuen Familie! ❤️

07.12.18 – 💔💔💔DANTE muss sein Zuhause verlassen und sucht nun ein neues Zuhause für immer!🍀🍀🍀

Rüde, Mischling, geb. 1/2018, Größe ca. 50 cm, kastriert
Aufenthaltsort: 95326 Kulmbach

DANTE wurde von seinen Besitzern ausgesetzt und kam ins slowakische Shelter. Der wunderhübsche Traumhund konnte in eine unserer Pflegestellen und schließlich in sein neues Zuhause umziehen. Leider muss er das wieder verlassen, weil er nicht allein bleiben kann. DANTE ist sehr schmusig und lieb und möchte am liebsten bei seinen Menschen dabei sein. Durch das Aussetzen hat er Verlassensängste entwickelt und muss erst lernen, dass seine Menschen ihn nicht wieder im Stich lassen. In seiner Pflegestelle konnte er schon 2 Stunden stressfrei alleine bleiben. Daran müsste kleinschrittig und ohne Zeitdruck angeknüpft werden, sollte er länger alleine bleiben müssen. Der hübsche Wuschel mag alle Menschen, ist aber nicht aufdringlich. DANTE wäre auch für eine Familie mit vernünftigen Kindern geeignet und kennt Katzen.

Der schlaue Bursche lernt gerne und kann schon die Grundkommandos ausführen. An der Leinenführigkeit sollte weiter gearbeitet werden. DANTE liebt es im Auto mit zu fahren.

Mit seinen Artgenossen versteht sich der gesellige DANTE prima! Das Herzchen ist zwar ein junger, aktiver Bursche, aber nicht aufgedreht.

Wer möchte dem jungen Wuschel das Hunde-ABC beibringen, mit ihm die Welt entdecken und einen treuen Begleiter an seiner Seite haben? Optimal wäre ein Zuhause, in dem er nicht oder nicht zu lange alleine bleiben müsste.

Seine Vermittlerin Susanne Hahn freut sich auf eure Anfrage unter 0171 4309669 oder per Email an s.hahn@casa-animale.de.

DANTE wird kastriert, geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierpass gegen Schutzgebühr vermittelt.

___________________________________________________________________________

😔😔😔 DALMA – verliert ihr Zuhause! Dringend verantwortungsbewusste und liebevolle Familie gesucht!

Hündin, Mischling, geb. 2016, Größe ca. 50 cm, unkastriert
66386 Pflegestelle St. Ingbert

Wir wollen euch unsere hübsche Dalma ans Herz legen. Dalma kam aus einem ausländischem Shelter zu uns und wurde bald darauf auch vermittelt. Die liebe Maus schien das große Los gezogen zu haben, aber manchmal ist es nur Schein und so war es wohl auch bei Dalma. Die Familienverhältnisse der Adoptanten haben sich geändert, die Kinder sind nun ausgezogen und die Eltern haben keine Lust mehr auf einen Hund. Leitragend ist nun Dalma, denn für sie bricht ihre Welt zusammen. Auch wenn es nicht das perfekte Zuhause war, es waren ihre Menschen und die wollen sie nun nicht mehr haben. Dalma haben wir nun auf einer unserer Pflegestellen aufgenommen und das ist gut so! Sie ist viel zu dünn und hat wohl wenig kennen gelernt. Sie geht mit großen Augen durch den Wald und ist völlig überrascht von dem Leben das ihr jetzt geboten wird. Dalma ist ein ganz liebes Hundemädchen, auf der Pflegestelle kommt sie mit den kleinen, ruhigen Hunden sehr gut zurecht.
Wir wünschen uns für Dalma nun endlich das richtige Zuhause, liebevolle Menschen die ihr zeigen wie schön ein Hundeleben sein kann.

Wenn ihr Dalma eine zweite Chance geben wollt, meldet euch ganz schnell bei ihrer Vermittlerin Iris Lücke unter 0163 376 94 98 oder per Email an i.luecke@casa-animale.de.
Dalma wird geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierpass gegen Schutzgebühr vermittelt.

___________________________________________________________________________

UPDATE: 13.01.19 –
Winston ist mittlerweile wieder bei uns auf dem Schutzhof zurück gekommen. Der sensible Hundejunge sucht dringend ein Zuhause, wo er für immer bleiben darf.

07.12.18 – WINSTON, Rüde, Mischling, geb. 2014, Größe ca. 43 cm, kastriert
Aufenthaltsort: 95448 Bayreuth

WINSTON stammt aus einem rumänischen Shelter und wurde, nach einer Zwischenstation bei seinem Pflegefrauchen, an einen alleinstehenden Herren vermittelt. Leider fühlt sich WINSTON auch nach einer längeren Eingewöhnungsphase dort nicht wohl. Deshalb möchten wir für den sensiblen Hundejungen ein neues Zuhause bei einfühlsamen Menschen suchen, in dem die Bezugsperson weiblich sein sollte. da er offensichtlich Frauen eher vertrauen kann. In seiner Pflegestelle zeigte sich WINSTON wie folgt: WINSTON ist ein sehr, sehr lieber und ruhiger Geselle. Zu seinen Bezugspersonen ist er sehr süß und zutraulich und orientiert sich bereits nach kurzer Zeit an seinen Menschen. Er liebt Streicheleinheiten und fordert sie auch ein, indem er einen mit der Pfote anstupst, sein Köpfchen unter die Hand schiebt oder ganz sachte an der Hand knabbert. Bei fremden Menschen ist er anfangs etwas zurückhaltend, verliert jedoch schnell seine Scheu. Mit Kindern gab es bisher keine Probleme, dennoch sollten diese generell ruhiger und schon älter sein. Mit dem älteren Rüden seines Pflegefrauchens hat sich WINSTON sofort verstanden. Stürmischen Artgenossen geht er lieber aus dem Weg. Da sollte man ihn als Vertrauensperson auch unterstützen und schützen. WINSTON hat gelernt, an lockerer Leine zu laufen und auch ohne Leine läuft er dicht bei seinem Menschen, wobei er stets aufmerksam auf diesen achtet. Der kleine Streber ist abrufbar und hat bisher so gut wie kein Jagdverhalten gezeigt. Fühlt er sich wohl, fordert er sogar zum Spielen auf, hüpft fröhlich durchs hohe Gras und entdeckt zusammen mit seinem Menschen vorsichtig aber interessiert die Umwelt. WINSTON liebt Futter über alles, dennoch räumt er keine Mülleimer aus, knabbert nichts an und ist nicht futterneidisch. Eine Etage Treppe ist kein Problem für ihn, sollte aber nicht mehr sein, da er eine alte Verletzung am Bein hat. Den Straßenverkehr fand er anfangs ein wenig furchteinflößend, aber Winston ist auch sehr tapfer, und mit Geduld und Unterstützung/Führung seines Menschen hat er bisher jede Hürde gemeistert. Trotzdem möchte er lieber ein ruhiges Dorf- oder Stadtrandleben führen. Der liebe Hundebub zeigt sich eher als Couchpotatoe und ist kein Hund für lange Spaziergänge; eine größere Runde von max. 1 Stunde und zwei oder drei weitere kleine Runden während des Tages zum Lösen genügen ihm. Der kleine Mann war von Anfang an stubenrein und hat bisher max. 2 Stunden ganz alleine und bis zu 5 Stunden mit dem Rüden seines Pflegefrauchens entspannt, d. h. schlafend, verbracht. Autofahren ist jetzt nicht gerade seine Lieblingsbeschäftigung, aber er toleriert es und zeigt keine Stresszeichen. Insgesamt ist WINSTON ein toller und ausgesprochen problemloser Hund, der nur jemanden braucht, der Geduld und Liebe aufbringt und ihn langsam an Dinge heranführt, die er noch nicht kennt und ihm daher gruselig erscheinen. Unverzichtbar im Umgang sind ganz viel Lob und positive Verstärkung, damit er über sich hinauswachsen kann. Bei seiner Pflegestelle hat er so ausnahmslos jede Hürde gemeistert. Mit einem Leckerlie ab und zu und ganz vielen Schmuseeinheiten würde der kleine Mann sehr glücklich sein. Wir wünschen uns für den sensiblen Rüden ein ruhiges Zuhause, gerne auch bei einem souveränen Zweithund. Und empathische Menschen, die ihm Sicherheit geben können, einen Hund lesen können und sich das Urvertrauen, dass WINSTON seinen Zweibeinern entgegenbringen kann, verdienen.Ein Garten wäre sehr schön für WINSTON, da er es liebt in der Sonne zu chillen, ist aber keine Bedingung.

Wer WINSTON sein eigenes Zuhause schenken möchte, meldet sich bitte bei seiner Vermittlerin Susanne Hahn. Anfrage unter 0171 4309669 oder per Email an s.hahn@casa-animale.de.

Winston wird kastriert, geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierpass gegen Schutzgebühr vermittelt.