hund1

WIR SUCHEN DRINGEND EIN GEEIGNETES ZUHAUSE FÜR RICHI!

UPDATE 25.06.18:

Richi hat die OP gut überstanden. Er kommt schon ganz gut mit dem Handicap zurecht. Leider musste Richi wieder in Bea´s Shelter/ Slowakei zurück, da er traurigerweise noch immer kein passendes Platzangebot bekommen hat. Ein Shelter ist jedoch kein passender Ort für einen frisch operierten Hund. Er bräuchte gerade jetzt mit der frischen Wunde, eine saubere Umgebung, Ruhe und Geborgenheit, damit alles gut verheilen kann.

Wer kann Richi ein Zuhause geben?
Frau Lücke freut sich auf eure Anfrage unter 0163 376 94 98 oder per Email an i.luecke@casa-animale.de

UPDATE 13.06.18:
Nochmal 100 EUR sind für RICHI’s OP eingegangen. Vielen Dank! Die neuesten Info’s aus der Klinik sind eingetroffen. Durch die Arthodese wird RICHI leider trotzdem sein Bein nicht mehr benutzen. Deshalb empfiehlt die Klinik das Bein zu amputieren. Viele beinamputierte Hunde können ihr ganzes Leben lang völlig problemlos mit ihrem Handicap leben. Von den Hunden wird das gar nicht als solches wahrgenommen, da sie sich gut an Gegebenheiten anpassen können.

NUN SUCHEN WIR DRINGEND EIN GEEIGNETES ZUHAUSE FÜR RICHI!

Dabei beachten sollte man keine zu langen Spaziergänge zu machen, lieber mehrere kleine, also angemessene Bewegung, und Treppen sollten nicht oder nur wenige vorhanden sein.
RICHI ist ein wahrer Sonnenschein! So lieb und menschenbezogen, den muss man einfach in sein Herz schließen! Der kluge Ridgebackmischling versteht sich außerdem noch prima mit allen Hunden. WER HAT EIN FÜR HANDICAPHUNDE?
Frau Lücke freut sich auf eure Anfrage unter 0163 376 94 98 oder per Email an i.luecke@casa-animale.de

UPDATE 31.05.18:
Bisher sind schon 285 EUR für RICHI’s benötigte OP eingegangen! Herzlichen Dank, dass ihr dem Buben helft! Hat noch jemand ein paar Euro übrig für seine OP?

18.05.18 – NOTFALL!!!
Aus der Slowakei erreicht uns dieser Notruf von der Tierschützerin Bea! Der Ridgebackmischling RICHI wurde in einem Dorf nahe der Straße verletzt aufgefunden. Er wurde sogleich in die Tierklinik gebracht und erstversorgt. Der arme Hundebub muss bereits seit ca. 2 Wochen unter den Schmerzen, die die verletzte, deformierte Pfote verursacht, gelitten haben! Leider braucht er dringend eine Operation und wird eine Arthrodese (Platte an Pfote und Karpalgelenk) aus sehr widerstandsfähigem und teurem Material aus Großbritannien benötigen, um das Bein dauerhaft zu stabilisieren. Der Kostenvoranschlag der Klinik beläuft sich auf ca. 1000 EUR für die OP und noch mal 300 – 400 EUR für die anschließende Rehabilitation.

 

 

RICHI ist so ein lieber und freundlicher Rüde! Gerade mal ein Jahr alt, hat er doch noch fast sein ganzes Leben vor sich! Bitte helft mit, dass der Jungspund eine gute Behandlung bekommt und somit bald möglichst unbeschwert über die Wiesen toben und sein Leben genießen kann!

Wer dem Notfelli helfen will, kann das gerne auf dem klassischen Weg per Überweisung tun

Raiffeisenbank Gefrees e.G.
IBAN DE 28773637490000076414
BIC GENODEF1GFS

oder schnell und unkompliziert helfen über Paypal an spenden@casa-animale.de.

Bitte gebt im Verwendungszweck „OP Richi“ an.

Der junge Hundebub RICHI und das Casa Animale Team danken Euch von Herzen!

spenden-button