Alle Beiträge von Susanne Woerlein

Oliver – ein Traum von Kater!

Oliver, Kater geb. 03/2018, Pflegestelle 95213 Münchberg

 

Oliver ist ein wunderschöner lieber Kater, der noch sehr jung ist. Der hübsche Katermann sitzt seit kurzer Zeit hier in Deutschland auf einer Pflegestelle. Oliver ist bildhübsch, er kommt super mit seinen Artgenossen aus und ist ein lustiger verspielter Geselle. Wir hoffen nun, dass wir recht
bald ein schönes Zuhause finden werden. Im Augenblick befindet sich Oliver auf der Pflegestelle und wird hier in Wohnungshaltung gehalten, aber wir denken über Freigang oder einen gesicherten Balkon würde sich Oliver sehr freuen.
Oliver ist lieb, ein wenig schüchtern und braucht anfangs ein wenig Geduld! Damit es Oliver im neuen Zuhause auf Dauer nicht langweilig wird, braucht er bei reiner Wohnungshaltung unbedingt einen in etwa gleichaltrigen Artgenossen an seiner Seite. Sollte er bei euch nach draußen dürfen, kann der hübsche Kerl aber auch alleine bei Ihnen einziehen. Welche liebe Menschen möchten Oliver zeigen, wie schön das Katzenleben sein kann?
Bitte meldet euch bei seiner Vermittlerin Annette Fick.

 
Oliver ist geimpft, gechipt, kastriert und wird mit Schutzvertrag und Schutzgebühr in Höhe von 100,00 vermittelt.

Kontakt: Annette Fick

Tel. 0171 2697911 oder anni.fick@gmail.com

oliver1

 

Bildhübsche Rhea sucht ein Zuhause!

Rhea, Katze weiblich, geb. 04/2018, Pflegestelle 95233 Helmbrechts

Die bildhübsche Rhea ist nun schon seit einiger Zeit auf einer unsere Pflegestellen unter gekommen. Ursprünglich stammt sie aus der Slowakei, dort hätte sie nie eine Chance auf Vermittlung bekommen. Rhea zeigt sich auf der Pflegestelle als noch etwas zurückhaltend, aber lieb! Mit allen anderen Katzen hier auf der Pflegestelle versteht sie sich gut. Bei Wohnungshaltung wird Rhea nicht in Einzelhaltung vermittelt, es sollte mindestens eine weitere Katze im Haushalt vorhanden sein!
Rhea würde sich aber auch sicher über Freigang freuen.
Rhea sucht nun ihre Menschen die ihr die Möglichkeit geben, zu beweisen wie toll sie ist. Seid ihr diese Menschen? Dann meldet euch bei ihrer Vermittlerin Annette Fick.

—————-

Rhea ist geimpft, gechipt, kastriert und wird mit Schutzvertrag und Schutzgebühr € 100,00 vermittelt

 

Kontakt: Annette Fick

Tel. 0171 2697911 oder anni.fick@gmail.com

RIP Punto…du besonderer Hund….

„Alles verändert sich mit dem,
der neben einem ist oder
neben einem fehlt“

Punto….ein ganz besonderer Hund…in der Slowakei bei unserer befreundeten Tierschützerin gelandet, alt..von uns Menschen enttäuscht…aber unsere Iris hat ihm eine Chance gegeben und ihn bei sich aufgenommen.

Aber Punto war schon älter und letzte Woche musst unsere Iris ihren  liebsten Schatz Punto gehen lassen, es ging ihm nicht gut, der Tierarzt konnte nichts feststellen und am ganz frühen Morgen starb er dann in Ihren Armen. Er war 15 Jahre alt geworden, aber bis vor kurzem dachte Iris, dass er 20 wird… so fit und munter war er.

Er war genau 2 Jahre und drei Monate bei Iris, und mit Sicherheit der seltsamste und merkwürdigste Hund, der je bei ihr war. Der erste Hund, der sie mehrfach gebissen hat, der gerne gestreichelt wurde, aber niemals zu engen Kontakt ertragen hat, auch nicht von anderen Hunden. Aber er konnte so sehr seine Freude zeigen, rannte auf den Spaziergängen grosse Runden vor Glück, holte sofort ein Spieli, wenn Iris  nach Hause kam und hüpfte und rannte dann vor Freude, schlief jede Nacht in ihrem Bett.

Er war glücklich hier bei Iris und sie war sehr glücklich mit ihm, nie war er weiter als ein paar Zentimeter von Iris entfernt und obwohl er nicht besonders gross war, ist diese Lücke riesengross. Er wird so furchtbar von Iris vermisst!

Ist es nicht seltsam, dass wir gerade die Tiere die nicht der Norm entsprechen, die von uns Menschen enttäuscht sind, die krank und alt sind…ja gerade diese Tiere lieben wir so sehr und trauern. In unserem Herzen werden diese Geschöpfe für immer eine besonderen Platz haben und das ist gut so…

 

RIP Punto….deine Iris wird dich nie vergessen….

 

Ein Hundeengelchen hat uns verlassen!

Wir haben mit Lili gekämpft und leider den Kampf verloren.

Lili war eine reinrassige französische Bulldogge, die in der Slowakei in unwürdigen Verhältnissen für die Vermehrung eingesetzt wurde.Ein Modehund der viel gesucht ist. Unter katastrophalen Bedingungen gehalten,  war ihr einziger Zweck ihrem Besitzer möglichst viel Profit  zu bringen. An tierärztlicher Versorgung bekam sie nur was sich nicht vermeiden ließ – also die Impfungen. Ihr kleiner Körper wurde durch die unzähligen Geburten ausgebeutet und als das „Fließband“ der Welpenfabrik leerer wurde, in einem Shelter in der Slowakei entsorgt. Wir können nur erahnen welch unendliches Leid sie in all den Jahren durch gemacht hat, still hat sie gelitten, als Gebärmaschine missbraucht, wurden ihr die Welpen womöglich viel zu früh entrissen. ..alles was zählte war der Profit ihres Vermehrers!

Wir konnten Lili dann nach Deutschland,  auf eine unserer Pflegestellen bringen und dort wurde sie das erste Mal in ihrem Leben umsorgt und geliebt. Alles sollte nun gut werden für Lili! Ein paar wenige Jahre wenigstens Liebe und Fürsorge erfahren und spüren. Ihr Köpfchen streicheln, weil sie es so genoss, wenn man es tat. Nicht mehr im Müll nach Futter suchen. Nie mehr ständig Hunger haben. Es dauerte 3 Wochen bis sie lernte, das Wasser immer und ausreichend zur Verfügung steht, das es einen Garten gibt, den man auch betreten darf.

Aber Lili war sehr krank, die jahrelange Ausbeutung war nicht ohne Folgen, sie war ziemlich abgemagert , welches auf die schlechte Haltung und die vielen Geburten zurück schließen lässt. Sie hat das meiste Futter nicht vertragen und die Pflegestelle hat verzweifelt alles ausgetestet was es an Möglichkeiten noch gab. Leider war es zu spät für die Kleine, ihr Körper war schon zu ausgemergelt und so ist Lili auf ihrer Pflegestelle sanft und leise und nicht allein gelassen eingeschlafen . Zurück bleiben ihre völlig fassungslosen Pflegepapas und ihre traurigen Hundefreunde.

Wir sind entsetzt und traurig, aber vor allem sind wir wütend! Denn erst wenn der letzte Käufer eines „Billigwelpen“ versteht, welch unendliches Leid er den Tieren antut,  wird sich etwas ändern.

Hinter jedem Billigwelpen stehen Elterntiere auf dessen Kosten man sich den Lieblingshund günstig gekauft hat.Auch wenn wir als Tierschützer zugegebenermaßen,  ein eher  gespaltenes Verhältnis zu Züchtern haben, so wissen wir das es durchaus viele gute und verantwortungsvolle Züchter gibt. Wir können nicht glauben das je ein  Käufer von Lili’s Kindern je ihr Elend gesehen hat Lilis Tod soll uns immer an das Elend der Elterntiere von Billigwelpen ermahnen.

Geiz ist in diesen Fällen nicht geil sondern rücksichtlos, unmenschlich und was uns dazu noch einfällt verbietet uns unsere gute Erziehung auszusprechen.

lili1lili2

Bildhübsche Lara sucht ihre Menschen!

Lara, Katze weiblich, geb. 2017, Pflegestelle 95234 Sparneck

 

Unsere Schönheit Lara hatte wie viele Katzen in der Slowakei keinen guten Start ins Leben. Eine liebe Tierschützerin hat sie aufgenommen und nun haben wir sie zu uns nach Deutschland auf einer unserer Pflegestellen geholt. Lara ist ein bildhübsches Tigerchen die sich auf der Pflegestelle gut mit allen anderen Katzen verträgt. Wir finden Lara hat ein schönes Zuhause verdient und hoffen dass wir Menschen finden, die sich in Laraverliebt haben. Im neuen Zuhause wünscht Lara sich auf jeden Fall mindestens einen weiteren Artgenossen. Kinder sollten schon das Schulalter erreicht haben. Lara  braucht nicht zwingend Freigang, wenn ein gesichterter Balkon zur Verfügung steht, wäre das super. Wenn ihr euch nun in unsere  Schönheit verliebt habt, meldet euch ganz schnell bei ihrem Pflegefrauchen Birgid Hager, die kann alles weitere zu ihrer Vermittlung mit euch besprechen.

Lara ist geimpft, gechipt, kastriert und wird mit Schutzvertrag in Höhe von € 100,00 vermittelt.

Kontakt: Birgid Hager

Tel. 0151 11275922 oder mail: b.hager@casa-animale.de

Bildhübsche Viki sucht ein Zuhause!

Viki, Katze weiblich, geb. 2017, Pflegestelle 95234 Sparneck

Die bildhübsche Viki ist nun schon seit einiger Zeit auf einer unsere Pflegestellen unter gekommen. Ursprünglich stammt sie aus der Slowakei, dort hätte sie nie eine Chance auf Vermittlung bekommen.

Viki hat eine wunderbare rote Fellzeichnung, die bei weiblichen Katzen eher selten ist! Unsere Viki ist eine Katzendame die sich auf der Pflegestelle als sehr selbstbewußt und dominant zeigt. Wir denken sie wäre sicherlich als Einzelkatze mit Freigang am glücklichsten.
Viki sucht nun ihre Menschen die ihr die Möglichkeit geben, zu beweisen wie toll sie ist. Seid ihr diese Menschen? Dann meldet euch bei ihrer Vermittlerin Birgid Hager.

Viki ist geimpft, gechipt, kastriert und wird mit Schutzvertrag in Höhe von € 100,00 vermittelt.

 

Kontakt: Birgid Hager

Tel. 0151 11275922 oder mail: b.hager@casa-animale.de

UNSER PECHVOGEL DER WOCHE! 😢

UPDATE 15.03.19: Danke für insgesamt 70 EUR, die CLEMENTINE noch für die OP gekommen hat!
UPDATE 14.03.19: Leider werden die veranschlagten 800 EUR bei weitem nicht für CLEMENTINE’s OP reichen. Sie hat sich nicht nur das vordere Kreuzband, sondern auch noch das hintere Kreuzband gerissen! 😧 D. h. die Kosten für die OP werden wesentlich höher werden! 413 EUR hat die liebe Oma für ihre OP schon von lieben Menschen bekommen, herzlichen Dank dafür! Leider ist die Differenz noch sehr hoch und wir hoffen noch auf eure Hilfe!

 

Wer hat ein ❤️ für CLEMENTINE?Die 10jährige CLEMENTINE konnten wir vor ein paar Monaten aus jahrelanger Unterbringung in einem Shelter, in dem sie auch noch gemobbt wurde, zu uns nach Deutschland bringen. In einer tollen Pflegestelle hat sie alles kennengelernt, sich prima integriert und endlich Spaziergänge in Wald und Flur genießen können! Jetzt, eine Woche bevor sie ihr endgültiges Zuhause, ihren Lebensplatz, in einer Traumlage für Hunde bei einer lieben Familie mit vielen streichelnden Händen gefunden hat, reißt sie sich das Kreuzband! Es hilft nichts, CLEMENTINE muss operiert werden! Nun kommen immense Kosten auf uns zu! Der Operateur schlägt die Kosten mit mindestens 800 € an. Bitte! Wer hat ein paar Euro übrig, damit wir diese OP bei CLEMENTINE durchführen lassen können?


Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung! Bitte gebt beim Verwendungszweck „OP Clementine“ an.


Unser Spendenkonto der Casa Animale e. V. lautet
IBAN DE 28773637490000076414
BIC GENODEF1GFS
Noch schneller geht’s mit PayPal an spenden@casa-animale.de

Im Namen von CLEMENTINE, ♥️lichen Dank!

Cane Corso…Traumhunde suchen ein Zuhause!

Es gibt Hunde die haben nie das Glück im Leben, dass sie eigentlich verdient haben.  Solche Hunde sind unsere Shelby und Jimmy, zwei wunderschöne Cane Corso. Leider sind Shelby und Jimmy sogenannte „Listenhunde“ und dürfen deshalb nur in die für diese Rasse erlaubten Bundesländer vermittelt werden. Dabei sind beide Hunde wunderschön und sehr lieb! Die beiden Hunde stammen aus einer Zuchtauflösung und sind nun bei unserer befreundeten Tierschützerin in der Slowakei gelandet. Cane Corso gelten als gelehrig, arbeitsfreudig, ruhig, freundlich, kinderlieb, treu, anschmiegsam, verspielt, sportlich und verhalten sich Fremden gegenüber eher gleichgültig und uninteressiert, solange ihre Familien oder deren Besitz nicht bedroht werden. Ein Cane Corso ist sicherlich kein Hund für Hundeanfänger, aber wir sind sicher, es gibt auch Menschen die diese Rasse lieben und wert schätzen. Deshalb wenden wir uns heute an euch! Shelby und Jimmy mussten nun so lange bei diesem Vermehrer ausharren, sie sind ca. 8 Jahre alt und haben nicht mehr viel Zeit um ein wenig Glück in einem liebevollen, artgerechten Zuhause zu erleben. Wenn ihr nun glaubt einen der beiden, wirklich wahnsinnig tollen Hunden, ein Zuhause geben zu wollen, meldet euch bei unserem Vermittler Harald Merkel, der kann alles weitere mit euch besprechen!

 

jimmy-and-shelby2

Wer möchte einen der beiden zauberhaften Riesen  ein neues Leben schenken und wieder die Sonne für sie scheinen lassen? Ihr Vermittler Harald Merkel freut sich auf eure Anfrage unter 0170 5415272 oder per Email an h.merkel@casa-animale.de.

Shelby und Jimmy werden geimpft, entwurmt, kastriert, gechipt, mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr vermittelt und reisen  mit TRACES-Transport.

Masha soll ein anderes Leben beginnen können!

Notfall der Woche!

Masha, weiblich kastriert , 1,5 Jahre, superlieb und verträglich!

 

Vielen Dank an die Rettungspaten die Masha den ersten Schritt in ein neues Zuhause ermöglicht haben! Masha konnten wir nun aus einer slowakischen Tötung holen und sie befindet sich auf einer slowakischen Pflegestelle. Die liebe Hündin hat soviel mitgemacht und wir versuchen Sie dringend zu uns nach Deutschland zu holen. Deshalb wenden wir uns heute an euch! Dringend Endstelle oder Pflegestelle für Masha gesucht ! Masha ist furchbar dünn, total ausgemerkelt, sie hatte bestimmt bisher kein schönes Leben!  Dabei ist Masha sehr lieb und zutraulich und wir wollen ihr helfen ein anderes Leben beginnen zu können!  Masha ist noch jung, sie hat ihr Leben noch vor sich. Dieses Leben soll sie in Sicherheit und Liebe verbringen können! Vielleicht bei euch? Wollt ihr Masha ein neues Leben ermöglichen? Dann meldet euch schnell bei ihrem Vermittler Harald Merkel! Wir sagen jetzt schon Danke!

Ihr Vermittler Harald Merkel freut sich auf eure Anfrage unter 0170 – 5415272 oder per Email an h.merkel@casa-animale.de.

masha1masha2

 

Dringend! Molly sucht ein Zuhause oder einen Pflegeplatz!

Update: Molly konnte zu einer befreundeten Orga reisen, wir freuen uns sehr!

 

NOTFALL DER WOCHE!!!

MOLLY
Hündin, American Cocker, geb. 2009, klein bis mittelgroß, kastriert

Alt und deswegen einfach abgeschoben in den Shelter! Die bedauernswerte Hundeoma soll so schnell wie möglich einen Lebensplatz finden! Dazu brauchen wir aber eure Hilfe!

Molly könnte mit unserem nächsten Transport nach Deutschland reisen, allerdings kann Molly auf keinen Fall auf unserem Schutzhof in einem der Gehege unter gebracht werden. Das heißt Molly kann nur reisen, wenn wir eine Endstelle oder ein Pflegeplätzchen finden!

Wer möchte der lieben Hündin, die schon nicht mehr so gut hört, ein liebevolles Sofaplätzchen freihalten?

Ihr Vermittler Harald Merkel freut sich auf eure Anfrage unter 0170 – 5415272 oder per Email an h.merkel@casa-animale.de.

MOLLY wird geimpft, entwurmt, kastriert, gechipt, mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr vermittelt und reist mit TRACES-Transport.

molly1