Alle Beiträge von CasaAnimale

❗️❗️Dringend❗️❗️ Wir suchen immer noch eine Pflege- oder besser noch eine Endstelle für Laura❗️❗️Dringend❗️❗️

UPDATE: 07.02.19 –
Laura lebt leider immer noch in einer Hundepension, dort müssten wir sie aber ganz schnell weg holen. Deshalb hoffen wir so dringend auf eine Endstelle, es wäre uns auch mit einer Pflegestelle schon sehr geholfen!

Laura hat soviel mit gemacht, sie soll ein neues Leben beginnen können.

Bitte lasst Laura nicht im Stich!!

Ihre Vermittlerin Iris Lücke freut sich auf euren Anruf unter 0163 376 94 98 oder per Email an i.luecke@casa-animale.de.

UPDATE 28.01.19 – Laura lebt nun in einer Hundepension. Laura liebt uns Menschen und vor allem Kinder sehr. Laura ist stubenrein, sie geht schön an der Leine, sie fährt problemlos Auto, bleibt alleine und auch mit ihren Artgenossen kommt sie gut aus. Über Laura kann man in der Hundepension nur Gutes berichten, Laura ist ein unheimlich lieber Hund, Hundebegegnungen laufen super ab…sie ist freundlich und lieb! Laura hat soviel mit gemacht, sie soll ein neues Leben beginnen können. Wer will der sehr menschenbezogenen Laura ein schönes Zuhause geben?

18.01.19 – Hündin, Mischling, geb. 2016, Größe ca. 55 cm, kastriert

LAURA ist eine sehr verschmuste Hündin! Sie liebt alle Menschen, auch Kinder findet sie klasse. LAURA kann nach einer Eingewöhnungsphase problemlos alleine bleiben und ist natürlich stubenrein. Mit anderen Hunden spielt sie gerne und ist grundsätzlich gut verträglich. Die tolle Fellnase fährt gerne im Auto mit. Leinenführig ist sie auch schon.

LAURA wurde in ihrem kurzem Leben als Gebärmaschine von einem Vermehrer gehalten. Tierschützer nahmen die Hündin in ihren Gewahrsam und brachten sie direkt in die Tierklinik. Dort wurde ihr ein  Abszess entfernt. Die OP war nachhaltig erfolgreich und es hat sich kein weiterer Abszess gebildet.

Wer hat ein Herz und Hundeverständnis und möchte der lieben Plüschnase ein Zuhause auf Lebenszeit schenken? Ihre Vermittlerin Iris Lücke freut sich auf eure Anfrage unter 0163 376 94 98 oder per Email an i.luecke@casa-animale.de.

LAURA wird kastriert, geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierpass nach positiver Vorkontrolle gegen Schutzgebühr vermittelt.

Am Sonntag, den 03.02.2019 ist wieder von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr Interessententag!!!

Liebe Tierfreunde,
ihr würdet gerne einem Hund ein neues Zuhause geben und seid euch unschlüssig, wer der Glückliche sein soll? Dann besucht unsere Fellnasen doch einfach bei uns auf dem Schutzhof 😃. Um unseren Schützlingen die Möglichkeit zu geben, live und in Farbe einem größeren Publikum vorgestellt werden zu können, haben wir einen Interessententag eingeführt. Immer am ersten Sonntag im Monat, können Interessierte den Schutzhof besuchen und sich über die Hunde informieren. Um Frau Seitz zu entlasten, werden jeweils 4 Ehrenamtliche anwesend sein und eure Fragen so gut wie möglich beantworten. Selbstverständlich könnt ihr auch weiterhin bei einer konkreten Anfrage den jeweiligen Vermittler kontaktieren, der nach Erhalt der Selbstauskunft einen Termin zum Kennenlernen des Hundes für euch mit Frau Seitz vereinbart.

Das Vermittlungsprocedere bleibt vom Interessententag unberührt. D. h. wenn ihr euch für einen bestimmten Hund interessiert, füllt ihr bitte eine Selbstauskunft aus (kann vor Ort ausgefüllt werden). Von dem jeweiligen Vermittler wird danach eine Vorkontrolle organisiert und nach positiver Platzkontrolle kann der Hund mit einem Abgabevertrag im Gepäck umziehen.

Da wir auch Katzen in unseren Pflegestellen vermitteln, können sich Interessierte über die Samtpfoten bei unserer anwesenden Katzenpflegestelle informieren.

Der Interessententag findet jeweils am ersten Sonntag im Monat von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt.
Wir freuen uns auf euch!

Kleiner Tipp, gebt in euer Navi „Bucheck 34, Gefrees“ ein, dann müsstet ihr unser kleines Idyll finden

!!!Am 06.01.19 fällt der Interessententag aus!!!

***Kurze Info***
Am 06.01.19 fällt der Interessententag aus. Der nächste Interessententag findet somit am 03.02.19 statt. Wenn ihr euch für einen bestimmten Hund interessiert, könnt ihr natürlich, wie immer, den jeweiligen Vermittler kontaktieren und einen individuellen Kennelerntermin ausmachen.

Vielen Dank!

Euer Casa Animale – Team

Milan sucht noch immer eine Endstelle! Wo ist Milans Familie?

Handicaphund Milan, Rüde, Mischling, geb. 2017, ca. 40 cm

UPDATE: 21.01.2019 – Milan konnten wir nach Deutschland holen und wir haben jetzt eine vorübergehenden Pflegestelle bei Köln gefunden! Allerdings ist das keine Dauerlösung und wir suchen dringend eine Pflegestelle. Milan ist ein ganz toller Hund, der sich trotz seines Handicaps, des Lebens freut! Er ist superlieb und verträglich, ein kleiner Schatz, der eine Chance auf Leben verdient hat!

Ansprechpartnerin: Iris Lücke
Tel: 0163 – 376 94 98
Email: i.luecke@casa-animale.de

UPDATE: 31.12.18
Milan fasst vertrauen und freut sich riesig, sobald man ihm Aufmerksamkeit schenkt. Er blüht im Shelter in der Slowakei richtig auf. Er findet zu seiner Lebensfreude zurück… er ist ein Kämpfer!
Wenn wir Milan im Januar nach Deutschland holen, suchen wir für ihn dringend einen Platz! Gerade bei den jetzigen Witterungsverhältnissen ist unser Schutzhof in Gefrees, kein Platz für einen Handicaphund. Er braucht Betreuung und einen warmen Platz bei lieben Menschen.
Wer hat ein Herz für Milan?

23.12.18 – Milan hofft auf ein Weihnachtswunder und dafür braucht er eure Hilfe!

Rolliplatz ab Mitte Januar dringend gesucht!!! Wo ist die Nadel im Heuhafen?

Es ist eisig kalt, der Wind verschlimmert alles noch  und der Schnee liegt bereits hoch in der Slowakei, als Milan von einem Auto überrollt wurde.
Schwer verletzt wurde er liegen gelassen, wie ein Stück Abfall. Niemand sah seine Schmerzen oder hörte sein weinen. Es dauerte Tage, bis Anwohner auf ihn aufmerksam wurden und unsere befreundeten Tierschützer informierten.

Es ist etwas anderes wenn man von Tierschützern informiert wird oder selbst involviert ist.

Unsere „Chefin“ Sabine Seitz war in der Slowakei derzeit Vorort und hat zusammen mit den slowakischen Tierschützern das Notfellchen gesucht.

Man will nicht glauben, wieviel Kraft einem Angst und Schmerz geben kann. Milan hat sich immer wieder im dichten Dickicht versteckt und der Neuschnee half ihm immer wieder, seine Spuren für uns unsichtbar zu machen. Denn wer unsere Sabine Seitz und auch Bea kennt weiß, aufgeben ist keine Option.  Am zweiten Tag nach dem Notruf , Sabine hat ihre Rückreise extra verschoben, gelang es ihnen Spuren zu finden und zu folgen. Nahe der stark befahrenen Straße, saß er im Gestrüpp und versuchte sich weiter vor uns Menschen zu verstecken.

Bei seinem erneuten Fluchtversuch sahen wir, dass er die Hinterläufe hinterher zog. Da bereits mehrere Tage vergangen waren, seit er angefahren wurde, verließen ihn nun Kräfte. Die Tierschützerinnen konnten Milan, wie sie ihn später tauften, vorsichtig einfangen und aus der Kälte, die seinen baldigen Tod bedeutet hätten, befreien.

Unser nächster Weg war in die Tierklinik, um zu sehen wie schwer verletzt Milan ist.

Die Röntgenbilder zeigen ein Wirbel ist kaputt und vermutlich nicht operierbar. Auf das Urteil des  Neurologen  warten wir.

Seine Hinterläufe wird Milan nicht mehr bewegen können. Aber langsam fasst er wieder vertrauen und er ließ sich bereits kurz streicheln. Das Futter und Wasser schmecken ihm.  Sabine und das ganze Casa Team, sind überzeugt das Milan, ein glücklicher Rollihund wird.

Wenn wir ihm die Chance dazu geben. Allerdings ist weder bei Bea, noch auf unserem Schutzhof ein geeigneter Platz für unser Notfellchen.

Für den ca. 1-2 Jahren alten und 40 cm großen Hundebub suchen wir deshalb ab Mitte Januar einen Platz. Wer hat diesen für Milan?

Alles weitere bespricht unser Iris Lücke unter 0163 376 94 98 oder per Email an i.luecke@casa-animale.de. mit Euch.

Die Kosten für Milan’s Behandlung und Aufenthalt in der Tierklinik werden immens sein. Ein Rolli ist da noch gar nicht dabei.

Wir freuen uns über jeden Betrag, den ihr uns z. B. über PayPal an unsere Emailadresse: spenden@casa-animale.de  für Milan überweisen könnt.

Durch Anklicken des folgenden Links, seht ihr alle möglichen Wege, wie uns eure Spende erreicht.

spenden-button

Bitte gebt im Verwendungszweck „Milan“ an .

Wir hoffen auf Eure Hilfe, damit wir dieses Jahr noch ein Happy End für Milan haben.

Ansprechpartnerin: Iris Lücke
Tel: 0163 – 376 94 98
Email: i.luecke@casa-animale.de

 

*** 🐶 Weihnachtsaktion in der Slowakei 🐶 ***

Kurz vor dem Jahreswechsel haben wir nochmal „gemeinsame Sache“ mit unseren slowakischen Tierschützer und Natino e.V. gemacht. In einer Weihnachtsaktion haben wir in 3 Roma Siedlungen Süßigkeiten, Plüschtiere und Kleidung an die Kinder sowie Futterspenden, für die in den Siedlungen lebenden Tiere gebracht. Die Aktion, fand nach Voranmeldung ,wieder unter einem hohen Aufgebot von Polizei und Sicherheitskräfte statt. Die Tiere sind zumeist gut genährt in diesen Siedlungen gewesen und die slowakischen Tierschützer leisten vor Ort gute Arbeit. Die Bewohner der Lager sind meist bereit ihre Tiere kastrieren zu lassen, da dies kostenfrei für sie ist.
Mit Dosenfutter haben wir viele Hunde angelockt und gleich eine Entwurmung mit gefüttert.Wir möchten auch in 2019 wieder vor Ort durch Kastrationen und Impfaktionen den Tieren in diesen Lagern helfen.
Dazu benötigen wir wieder einmal mehr eure Unterstützung.
Wir freuen uns über jeden Betrag, den ihr uns z. B. über PayPal an unsere Emailadresse: spenden@casa-animale.de überweisen könnt.Die nächste Aktion ist bereits in Planung!!!
Futter,Kastrations- und Impfspender gesucht:Durch Anklicken des folgenden Button, seht ihr alle möglichen Wege, wie uns eure Spende erreicht.
spenden-button
Bitte gebt im Verwendungszweck „Kastrations und Impfaktion 2019 “ an.Herzlichen Dank dafür.
Jetzt lassen wir die Bilder der letzten Aktion sprechen….

Wir wünschen Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019!

Ihr Lieben, wir haben versucht zum Jahresende einen kleinen Rückblick, filmisch darzustellen. Das gesamte Casa Team bedankt sich bei Euch. Ohne Eure Unterstützung , könnten wir nichts erreichen. Wir schauen gerne zurück, und freuen uns für und über alle Notfellchen, denen wir so gemeinsam helfen konnten und durften. Es gibt so viel unsäglich, unfassbar viel Tierleid, da draußen. Wir bitten Euch uns auch in 2019 zu unterstützen, damit wir gemeinsam weiterhin, vielen Fellnasen aus ihrer Not helfen können.
Wir wünschen Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2019. Möge es für uns alle ein Gutes sein.

Herzlichst Euer Casa-Animale Team

Hier unser Videozusammenschnitt von 2018!

 

 

 

🌟 Wir haben einen Wunsch!!! 🌟 Projekt „Container“ 🌟

Stand 28.12.18:

benötigte Beträge:
gebrauchter Futtercontainer
– 2.354,00 € incl. Fracht  (50 Teile)
gebrauchter Bürocontainer – 5.203,00 € incl. Fracht (100 Teile)

bereits gespendete Beträge: ❤️
bereits gespendeter Futtercontainerbetrag: 2.354,00 € incl. Fracht (50 Teile) 🎉🎉🎉

bereits gespendeter Bürocontainerbetrag:  1.414,52 € (27 Teile) 

Es fehlen noch 3.788,48 € (73 Teile) für den Bürocontainer.

An ALLE Spender, herzlichen Dank!!! Ihr seid super!!!❤️

Wir haben von netten Adoptanen angeboten bekommen, dass sie den Transport der Container übernehmen! Vielen Dank dafür!

bitmap-in-28-12

Stand 18.12.18:

benötigte Beträge:
gebrauchter Futtercontainer
– 2.354,00 € incl. Fracht  (50 Teile)
gebrauchter Bürocontainer – 5.203,00 € incl. Fracht (100 Teile)

bereits gespendete Beträge: ❤️
bereits gespendeter Futtercontainerbetrag: 2.354,00 € incl. Fracht (50 Teile) 🎉🎉🎉

bereits gespendeter Bürocontainerbetrag:  373,03 € (7 Teile) 

Yippie!!!! Wir können den Futtercontainer bestellen!!!! Ihr seid der Hammer…  viiiiiiielen Dank für die rege Resonanz und die super Unterstützung!!!!

Jetzt fehlen uns noch 4.829,97 € (93 Teile) für den Bürocontainer.

18-12-18

13.12.2018 – So kurz vor Weihnachten haben auch wir für unseren Schutzhof in Gefrees einen großen Wunsch…🌟

Wer schon mal bei uns am Schutzhof war, hat sich bestimmt gefragt, wo unsere Büroräume oder unsere Aufenthaltsräume sind. Gerade bei so einem nasskalten Wetter wie im Moment… ganz kurz geantwortet….

Es gibt KEINE!!!!

Leider haben wir nicht einmal die Möglichkeit sich mit Interessenten oder Adoptanten in einen Raum zurück zu ziehen, um Verträge auszufüllen oder weitere Themen zu besprechen. Unsere ehrenamtlichen Helfer haben keinen Raum, um sich bei schlechtem Wetter aufzuwärmen oder vielleicht auch mal umzuziehen. Gerade bei eiskalten, winterlichen Wetterverhältnissen ist das natürlich sehr hart. Alles im Freien bei jedem Wind und Wetter zu erledigen ist schon manchmal eine echte Herausforderung… und Schnee bleibt im Winter in Gefrees natürlich auch nicht aus, ganz im Gegenteil! Deshalb verlieren oftmals auch ehrenamtliche Helfer schnell die Motivation, wenn sie merken, unter welchen harten Bedingungen hier gearbeitet wird. Kein Vergleich zu einem „normalen“ Tierheim hier in Deutschland, wo es feste Gebäude gibt. Aber unsere Hunde brauchen diese Helfer, die ihnen eine Abwechslung bieten, sich mit ihnen beschäftigen, … sie den Interessenten zeigen und vermitteln.

Das nächste Problem ist die Futterlagerung. Wir haben im Moment am Schutzhof direkt auch keine Möglichkeit Futter einzulagern. Wir können das Futter nur in geschlossen Räume lagern, da wir sonst ruck zuck eine Mäuse- und Rattenplage bekommen oder unser Dosenfutter im Winter bei Minustemperaturen eingefriert. Deshalb schleppen wir täglich das Futter von außerhalb auf den Hof. Dies ist natürlich ein hoher Kraft- und Zeitaufwand, da unsere Hunde täglich einige Kilos wegfuttern.

Aus diesen Gründen haben wir uns nach einer Lösung umgesehen. Günstig muss es sein und schnell aufgebaut. Nach langen hin und her überlegen sind wir fündig geworden.

Container heißt die Lösung!

 

gebrauchter Futtercontainer 2.142,00 €
gebrauchter Bürocontainer  4.879,00 €
Transportkosten                               – 485,52 €
Projekt „Container“ – Gesamt:  7.506,52 €

skizze

Wir wünschen uns einen Lagercontainer für das Futter und einen Bürocontainer. Wir haben uns einige Angebote eingeholt und sind bei den preisgünstigeren gebrauchten Containern hängen geblieben.

Das heißt im Klartext.

Ein gebrauchter Lagercontainer kostet 2.142,00 €, ein Bürocontainer 4.879,00 €, der Transport 485,52 €. Wir benötigen für das Projekt „Container“ insgesamt 7.506,52 €.

Die Betonplatte haben wir im Sommer bereits gegossen, so dass wir die Container nur noch setzen lassen müssten.

Betonplatte für Container
Betonplatte für Container

 

Schutzhof in Gefrees
Schutzhof in Gefrees

Wieder einmal brauchen wir eure Hilfe! Jetzt schon vielen Dank dafür!

Gerne könnt ihr uns auch über PayPal an unsere Emailadresse: spenden@casa-animale.de überweisen.

Bitte bei Verwendungszweck: Projekt „Container“ angeben!

spenden-button

 

Wir wünschen Euch und euren Tieren ein fröhliches, schönes und geruhsames Weihnachtsfest!🎄✨❤

 Foto oben: Chester (ehem. Dexter) in seinem Zuhause.

Heute wollen wir Danke sagen, Danke an alle Adoptanen, Spender, Paten, Pflegestellen, Mitglieder und ehrenamtlichen Helfern und Danke an euch Menschen da draußen für euer großes Interesse an unserer Arbeit in jeglicher Form.
Dank Euch konnten wir vielen Tieren helfen!

Wir wünschen Euch und den Tieren an eurer Seite ein fröhliches, schönes und geruhsames Weihnachtsfest!

Euer Casa Animale Team!

weihnachten1

Lussie geniesst ihr neues Zuhause!

Unsere 3 Pechvögel velieren ihr Zuhause 😔

UPDATE: 13.01.19 – Dante hat sein für immer Zuhause gefunden!!!
Alles Gute wünschen wir Dante und seiner neuen Familie! ❤️

07.12.18 – 💔💔💔DANTE muss sein Zuhause verlassen und sucht nun ein neues Zuhause für immer!🍀🍀🍀

Rüde, Mischling, geb. 1/2018, Größe ca. 50 cm, kastriert
Aufenthaltsort: 95326 Kulmbach

DANTE wurde von seinen Besitzern ausgesetzt und kam ins slowakische Shelter. Der wunderhübsche Traumhund konnte in eine unserer Pflegestellen und schließlich in sein neues Zuhause umziehen. Leider muss er das wieder verlassen, weil er nicht allein bleiben kann. DANTE ist sehr schmusig und lieb und möchte am liebsten bei seinen Menschen dabei sein. Durch das Aussetzen hat er Verlassensängste entwickelt und muss erst lernen, dass seine Menschen ihn nicht wieder im Stich lassen. In seiner Pflegestelle konnte er schon 2 Stunden stressfrei alleine bleiben. Daran müsste kleinschrittig und ohne Zeitdruck angeknüpft werden, sollte er länger alleine bleiben müssen. Der hübsche Wuschel mag alle Menschen, ist aber nicht aufdringlich. DANTE wäre auch für eine Familie mit vernünftigen Kindern geeignet und kennt Katzen.

Der schlaue Bursche lernt gerne und kann schon die Grundkommandos ausführen. An der Leinenführigkeit sollte weiter gearbeitet werden. DANTE liebt es im Auto mit zu fahren.

Mit seinen Artgenossen versteht sich der gesellige DANTE prima! Das Herzchen ist zwar ein junger, aktiver Bursche, aber nicht aufgedreht.

Wer möchte dem jungen Wuschel das Hunde-ABC beibringen, mit ihm die Welt entdecken und einen treuen Begleiter an seiner Seite haben? Optimal wäre ein Zuhause, in dem er nicht oder nicht zu lange alleine bleiben müsste.

Seine Vermittlerin Susanne Hahn freut sich auf eure Anfrage unter 0171 4309669 oder per Email an s.hahn@casa-animale.de.

DANTE wird kastriert, geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierpass gegen Schutzgebühr vermittelt.

___________________________________________________________________________

😔😔😔 DALMA – verliert ihr Zuhause! Dringend verantwortungsbewusste und liebevolle Familie gesucht!

Hündin, Mischling, geb. 2016, Größe ca. 50 cm, unkastriert
66386 Pflegestelle St. Ingbert

Wir wollen euch unsere hübsche Dalma ans Herz legen. Dalma kam aus einem ausländischem Shelter zu uns und wurde bald darauf auch vermittelt. Die liebe Maus schien das große Los gezogen zu haben, aber manchmal ist es nur Schein und so war es wohl auch bei Dalma. Die Familienverhältnisse der Adoptanten haben sich geändert, die Kinder sind nun ausgezogen und die Eltern haben keine Lust mehr auf einen Hund. Leitragend ist nun Dalma, denn für sie bricht ihre Welt zusammen. Auch wenn es nicht das perfekte Zuhause war, es waren ihre Menschen und die wollen sie nun nicht mehr haben. Dalma haben wir nun auf einer unserer Pflegestellen aufgenommen und das ist gut so! Sie ist viel zu dünn und hat wohl wenig kennen gelernt. Sie geht mit großen Augen durch den Wald und ist völlig überrascht von dem Leben das ihr jetzt geboten wird. Dalma ist ein ganz liebes Hundemädchen, auf der Pflegestelle kommt sie mit den kleinen, ruhigen Hunden sehr gut zurecht.
Wir wünschen uns für Dalma nun endlich das richtige Zuhause, liebevolle Menschen die ihr zeigen wie schön ein Hundeleben sein kann.

Wenn ihr Dalma eine zweite Chance geben wollt, meldet euch ganz schnell bei ihrer Vermittlerin Iris Lücke unter 0163 376 94 98 oder per Email an i.luecke@casa-animale.de.
Dalma wird geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierpass gegen Schutzgebühr vermittelt.

___________________________________________________________________________

UPDATE: 13.01.19 –
Winston ist mittlerweile wieder bei uns auf dem Schutzhof zurück gekommen. Der sensible Hundejunge sucht dringend ein Zuhause, wo er für immer bleiben darf.

07.12.18 – WINSTON, Rüde, Mischling, geb. 2014, Größe ca. 43 cm, kastriert
Aufenthaltsort: 95448 Bayreuth

WINSTON stammt aus einem rumänischen Shelter und wurde, nach einer Zwischenstation bei seinem Pflegefrauchen, an einen alleinstehenden Herren vermittelt. Leider fühlt sich WINSTON auch nach einer längeren Eingewöhnungsphase dort nicht wohl. Deshalb möchten wir für den sensiblen Hundejungen ein neues Zuhause bei einfühlsamen Menschen suchen, in dem die Bezugsperson weiblich sein sollte. da er offensichtlich Frauen eher vertrauen kann. In seiner Pflegestelle zeigte sich WINSTON wie folgt: WINSTON ist ein sehr, sehr lieber und ruhiger Geselle. Zu seinen Bezugspersonen ist er sehr süß und zutraulich und orientiert sich bereits nach kurzer Zeit an seinen Menschen. Er liebt Streicheleinheiten und fordert sie auch ein, indem er einen mit der Pfote anstupst, sein Köpfchen unter die Hand schiebt oder ganz sachte an der Hand knabbert. Bei fremden Menschen ist er anfangs etwas zurückhaltend, verliert jedoch schnell seine Scheu. Mit Kindern gab es bisher keine Probleme, dennoch sollten diese generell ruhiger und schon älter sein. Mit dem älteren Rüden seines Pflegefrauchens hat sich WINSTON sofort verstanden. Stürmischen Artgenossen geht er lieber aus dem Weg. Da sollte man ihn als Vertrauensperson auch unterstützen und schützen. WINSTON hat gelernt, an lockerer Leine zu laufen und auch ohne Leine läuft er dicht bei seinem Menschen, wobei er stets aufmerksam auf diesen achtet. Der kleine Streber ist abrufbar und hat bisher so gut wie kein Jagdverhalten gezeigt. Fühlt er sich wohl, fordert er sogar zum Spielen auf, hüpft fröhlich durchs hohe Gras und entdeckt zusammen mit seinem Menschen vorsichtig aber interessiert die Umwelt. WINSTON liebt Futter über alles, dennoch räumt er keine Mülleimer aus, knabbert nichts an und ist nicht futterneidisch. Eine Etage Treppe ist kein Problem für ihn, sollte aber nicht mehr sein, da er eine alte Verletzung am Bein hat. Den Straßenverkehr fand er anfangs ein wenig furchteinflößend, aber Winston ist auch sehr tapfer, und mit Geduld und Unterstützung/Führung seines Menschen hat er bisher jede Hürde gemeistert. Trotzdem möchte er lieber ein ruhiges Dorf- oder Stadtrandleben führen. Der liebe Hundebub zeigt sich eher als Couchpotatoe und ist kein Hund für lange Spaziergänge; eine größere Runde von max. 1 Stunde und zwei oder drei weitere kleine Runden während des Tages zum Lösen genügen ihm. Der kleine Mann war von Anfang an stubenrein und hat bisher max. 2 Stunden ganz alleine und bis zu 5 Stunden mit dem Rüden seines Pflegefrauchens entspannt, d. h. schlafend, verbracht. Autofahren ist jetzt nicht gerade seine Lieblingsbeschäftigung, aber er toleriert es und zeigt keine Stresszeichen. Insgesamt ist WINSTON ein toller und ausgesprochen problemloser Hund, der nur jemanden braucht, der Geduld und Liebe aufbringt und ihn langsam an Dinge heranführt, die er noch nicht kennt und ihm daher gruselig erscheinen. Unverzichtbar im Umgang sind ganz viel Lob und positive Verstärkung, damit er über sich hinauswachsen kann. Bei seiner Pflegestelle hat er so ausnahmslos jede Hürde gemeistert. Mit einem Leckerlie ab und zu und ganz vielen Schmuseeinheiten würde der kleine Mann sehr glücklich sein. Wir wünschen uns für den sensiblen Rüden ein ruhiges Zuhause, gerne auch bei einem souveränen Zweithund. Und empathische Menschen, die ihm Sicherheit geben können, einen Hund lesen können und sich das Urvertrauen, dass WINSTON seinen Zweibeinern entgegenbringen kann, verdienen.Ein Garten wäre sehr schön für WINSTON, da er es liebt in der Sonne zu chillen, ist aber keine Bedingung.

Wer WINSTON sein eigenes Zuhause schenken möchte, meldet sich bitte bei seiner Vermittlerin Susanne Hahn. Anfrage unter 0171 4309669 oder per Email an s.hahn@casa-animale.de.

Winston wird kastriert, geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierpass gegen Schutzgebühr vermittelt.

🎉❤️🎉 WUNDERVOLL!! TAUSEND DANK ALLEN RETTUNGSPATEN! 🙏🙏🙏

Alle 13 Hunde aus dem Shelter in Trebisov konnten in Sicherheit gebracht werden und befinden sich bei unserer befreundeten Tierschützerin im Shelter oder auf einer Pflegestelle von ihr. Außerdem haben wir noch weitere 11 Hunde, von denen wir noch keine Fotos haben, aus dem Shelter retten können! Für einige von ihnen haben wir schon Rettungspaten gefunden, für andere hoffen wir noch auf eure Unterstützung! Post’s, in dem wir Rettungspaten suchen, kommen wenn wir Fotos haben.
Sobald wir einen Platz für jede einzelne gerettete Fellnase gefunden haben, entweder bei uns auf dem Schutzhof, bei befreundeten Orga’s mit denen wir zusammen arbeiten, oder bestenfalls ein neues Zuhause, können sie nach der Quarantäne die Reise nach Deutschland antreten.

Für die Hunde ist ein vorgezogenes Weihnachtswunder wahr geworden, dank eurer Hilfe können wir helfen!